Kontrollen

Seit September 2002 sind Benny und ich offiziell befugt Kontrollen bei vermittelten Tieren durchzuführen. Wir besitzen beide einen Ausweiß vom Tierschutzverein Mönchengladbach und wir können nun alle Tiere die uns besonders am Herzen lagen besuchen und schauen ob es ihnen auch gut geht. Von den Kontrollen werde ich auf dieser Seite berichten. 

 

Jacky

Am 07.10.2002 fand unser erster Kontrollbesuch bei Jacky statt. Jacky ist am 16.3.02 an eine Familie vermittelt worden. Als wir dort ankamen stand der Mann vor der Tür und unterhielt sich. Wir sagten das wir vom Tierheim Mönchengladbach kommen und gerne den Jacky besuchen möchten. Der Herr bat uns sofort rein und Jacky kam uns entgegen. Er war uns gegenüber sehr zurückhaltend, aber so war er damals ja bei Fremden schon. nach wenigen Minuten kam er aber dann doch zu uns und traute sich zu schnüffeln. Zu Hause waren der Mann, der Frau und die drei Kinder. Wobei wir von den Kindern nur die jüngste gesehen haben. Sie war ca. 4 Jahre alt. Sie ging die ganze Zeit zu Jacky und umarmte ihn. Die Leute erzählten das er bei fremden Männern immer noch großer Angst hat und das er beim spazieren gehen, andere Hunde anknurrt und anbellt. Aber das kannten wir ja auch schon. Jacky selber sieht sehr gut aus, er hatte glänzendes Fell und seinen Bezugspersonen gegenüber sehr anhänglich. Die Familie hat ein mittelgroßes Reihenhaus mit eigenem Garten, wo Jacky immer toben kann, da er draußen ohne Leine wildert. Schlafen tut er immer vor dem Elternschlafzimmer. Was mich sehr geärgert hat war, das ich einen Fotoapparat dabei hatte, es aber total vergessen habe ein Foto von Jacky und den Leuten zu machen. Es fiel mir leider erst später wieder ein. Die Leute sagten, das sie sich auf den ersten Blick in ihn verliebt haben und das sie ihn nie wieder hergeben würden. Und um Abschied nahm sich Jacky doch noch ein Herz und schleckte Benny durchs Gesicht, so machte er es uns deutlich das er uns nach den ganzen Monaten doch noch erkannt hat.

 

Jo bzw. Lunis

Am 11.10.2002 haben wir Jo besucht. Unser Auto parkten wir vorm Haus und Ricky guckte aus dem Fenster. Uns öffnete eine ältere Frau und Jo begrüßte uns. Die Frau sah Ricky im Auto sitzen und sagte das wir sie rein holen können. Dies taten wir dann auch. Ricky war kaum im Haus da fingen Jo und Ricky an zu toben. Die Tochter der Frau und ihr Freund waren auch da. Wir gingen dann gemeinsam in den großen Garten, damit die beiden Hunde nicht alles im Haus umschmeißen. Die Frau erzählte uns dann das Jo nicht mehr Jo heißt, sondern Lunis. Daran musste ich mich erst mal gewöhnen. Von diesem Besuch waren Benny und ich total begeistert. Die Leute waren sehr nett und aufgeschlossenen. Das Haus ist eine kleine Villa, mit Swimmingpool im Haus und einem riesengroßen Garten. Und Lunis sah einfach klasse aus. Die Frau erzählte uns das sie mit Lunis schon eine Woche nachdem sie ihn aus dem Tierheim geholt hatte, den Wesenstest gemacht hat. Und er hat ihn natürlich bestanden. Sie geht auch regelmäßig mit ihm zur Hundeschule und mit anderen Hunden versteht sich Lunis auch super. Wie Ricky und er gespielt haben war einfach toll. Wir waren fast über eine Stunde draußen und haben die 2 beobachtet und die Frau sagte die ganze Zeit das es wunderschön ist den beiden dabei zu zu sehen. Die Tochter erzählte uns das Jo im Bett schläft und das er seine Stelle im Bett mit einer Heizdecke vorgewärmt bekommt. als wir dann im Haus waren zeigte uns die Frau ein Foto von ihrem Staff den sie vor Lunis hatte. Er ist mit 4 Jahre an Krebs gestorben. Die Frau hatte Tränen in den Augen stehen. Ich bin echt begeistert von dieser Familie und froh das es Lunis gut geht. Als wir dann gehen wollten, fragte die Frau ob wir nicht öfters kommen wollen, damit Ricky und Lunis zusammen spielen können. wir nahmen das Angebot gerne an und die Frau sagte zu Lunis "Jetzt hast du eine neue Freundin gefunden".

Das ist Lunis mit seinem neuen Frauchen. Leider ist das Foto sehr schlecht geworden. Bei Gelegenheit werde ich neue machen.

 

Laika

Laika haben Benny und ich am 12.10.2002 besucht. Es öffnete uns eine Frau. Sie führte uns zu der Gartentür, die abgeschlossenen war. Draußen lag Laika. Sie sah wunderschön aus. Sie kam sofort auf mich zu und hat sich tierisch gefreut mich zu sehen. Sie sprang mich an, leckte mir durchs Gesicht und legte sich vor mir auf den Rücken damit ich sie am Bauch kraulen konnte. Die Frau erzählte uns das Laika im Moment Husten hat, auf uns machte es dann natürlich keinen guten Eindruck das der Hund dann im Garten war. Wir unterhielten uns dann über Laika. Die Frau erzählte das sie anfangs oft Fernbedinungen und Handy kaputt gebissen hat. Damit habe ich ja auch Erfahrung gemacht. :o) Und es stellte sich heraus, das Laika sogar Katzen mag. Die ganze Zeit über wich sie nicht von meiner Seite, bis der ca. 10 Jahre alte Sohn nach Hause kam. Laika lief zu ihm und forderte ihn zum Spiel auf. So, wie ich das jetzt gesehen habe, gehen sie beide sehr rabiat miteinander um. Das perfekte zu Hause ist es für meine Laika bestimmt nicht, aber es ist auch nicht schlecht.

 

Nancy bzw. Mücke

Am 17.10.2002 waren wir bei Nancy zu Besuch. Und als wir dort ankamen war ich leider negativ überrascht. Nancy knurrte und bellte uns an und wollte uns garnicht ins Haus lassen. Der Mann führte uns dann in die nächste Etage. Er erzählte uns, dass Nancy bei Fremden, besonders Männern gegenüber, immer so ist. In der Anfangszeit hat sie Fremde Leute sogar gebissen. Ich war wirklich überrascht, im Tierheim haben das Personal zwar auch immer gesagt, das Nancy nicht so einfach ist, aber ich habe sie nur als lieben und verspielten Hund gekannt. Während des ganzen Gesprächs saß Nancy bei ihrem Herrchen und knurrte und bellte uns an. Aber als es zum Ende ging, traute sie sich doch noch zu mir und schnüffelte. Sie lebt übrigens mit 4 Katzen zusammen und mit einem Jagdhundmischlingsrüden. Und Nancy ist natürlich bei allen der Boss und heißt jetzt Mücke! 

 

Lola

Nach langer Zeit haben Benny und ich endlich mal wieder eine Kontrolle durchgeführt. Am 18.5.03 haben wir unser Baby Lola besucht. Als wir klingelten hörte man erst nur Hundegebell und wir dachten schon das keiner aufmacht, als plötzlich die Tür aufging. Lola kam sofort auf uns zu gelaufen und begrüßte uns schwanzwedelnd. Die Tochter (ca. 18 Jahre) war nur zu Hause und bat uns rein. Wir setzen uns dann ins Wohnzimmer und Lola hat sich von uns kraulen lassen. Lola war zwar immer noch etwas ängstlich, aber sie hat wirklich in gutes zu Hause gefunden. Sie lebt zusammen mit einer Schäferhündin und 2 Katzen. Lola darf sogar im Bett schlafen, allerdings ist sie noch nicht gaz stubenrein, denn Nachts macht sie schon mal ins Haus. Auch erledigt sie ihr Geschäft nicht beim Gassi gehen, sondern sie wartet lieber bis man wieder zu Hause ist und dann stellt sich Lola vor die Gartentür und wil dort machen. Ich habe ein paar Fotos von ihr gemacht und konnte mich garnicht von ihr trennen. Wir haben dann Telefonnummern ausgetauscht, damit wir noch mal vorbei kommen können oder gemeinsam spazieren gehen können.

 

Paddy

Am 21.5.03 haben wir Paddy kontrolliert. Er wohnt in keiner sehr tollen Gegend, aber das hat ja nicht zu heißen. Als wir dort ankamen machte uns eine Frau auf und ein Mann und ein behindertes Kind saßen im Wohnzimmer. Sie riefen Paddy, aber er kam nicht. Paddy lief nämlich draußen frei rum und keiner hatte gemerkt das er weg ist. Das war eine Sache die ich garnicht gut fand, aber die Frau sagte das er oft draußen rum läuft, weil er überall Leckerchen bekommt. Naja, jedenfalls hat sie Paddy dann rein geholt und er begrüßte uns stürmisch. Ist schon toll zu sehen, wie ein Welpe sich verändern kann. Er schleckte uns ab und wollte sofort mit uns spielen. Ein bisschen dicker hätte er schon sein können, aber ich würde trotz allem nicht sagen das es ihm schleht geht. Im Gegenteil, er war sehr aufgeschlossen allen gegenüber und sehr freundlich. Er wohnt übrigends mit 4 Kindern zusammen und hat viele Hundefreunde.



Eigene Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!